Nacht, weil es dunkel ist?

Wohl kaum.

Finsternis existiert in den Seelen der Welt.

Sie sind weit weg.

Vor mir ist nur Realität.

Kalt aber gut.

Sie funktioniert.

Wie ich?

Warum nicht?

Jeden Tag einen Schritt.

Die Richtungen sind offen.

Die Meinungen der anderen nur egal, wenn Herzen kalt sind.

Meines ist gern warm.

Wie die vieler anderer auch.

Digital neben mir leidet eine Freundin am Leben und ich kann ihr nicht helfen.

Physisch hinter mir leiden viele, denen ich nicht helfen will.

Kompetenz hat Grenzen.

Ich überschreite genug.

Teile mir Herzen mit Menschen, die ich nur über ihre Worte kenne. Das genügt mir.

Der Geist kann wandern.

Wie er will.

Mit was er will.

Am Ende treffen wir uns an Punkten, die wir stets gesehen haben und klopfen uns auf die Schulter.

„Gut gemacht“, grinsen wir uns in die blassen Gesichter und wischen uns gegenseitig den Schweiß von der Stirn.

Es gibt nichts Geileres als das Leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s