»Du wirst niemals gehen.« Mit breiter Zunge leckt mir Joseph über die Kehle. »Kowloon hat dich geschluckt. Es wird dich nicht mehr hergeben.«

»Was ist mit dir? Würdest du mich hergeben?«

Irgendwann, wenn der Whiskey und der tägliche Anblick von Leid ein Wrack aus mir gemacht haben?

»Was ich besitze, behalte ich.«

Seine Finger in meinen Haaren, seine Lippen auf meinem Mund.

»Sag es«, flüstert er dagegen.

»Was denn?«

Sein Raubkatzenblick lässt mich grinsen.

»Sag, dass du mir gehörst.«

Liam O’Farrell, Arzt im Begging Monk, Kowloon 2038, Hongkong

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s